Frühlingsrennen 3/4 2019

24/03/2019

 

Heute war mit ca. 40 Fahrern unser Feld sicher das bisher grösste . Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, es wurde noch etwas schneller gefahren als letztes mal, aber das Beschleunigen aus den Kurven empfand ich jetzt als etwas gemächlicher. Es gab Ausreissversuche, auch ich versuchte es zusammen mit drei anderen Fahrern einmal, als das Feld etwas "pläuschelte". Jedoch wurden alle immer wieder gestellt. Marlen Reusser, welche seit diesem Jahr einen Profivertrag hat, fuhr heute mit uns und sie war sich nicht zu schade, bei uns Männern immer wieder die Führungsarbeit zu übernehmen und das Rennen schnell zu machen. Meine Strategie heute war mir sehr unklar. Wusste ich nach den letzten zwei Rennen nicht, wie ich mit meiner Form umgehen soll. Man könnte sagen, ich nahm es etwas wies es kam und scheute mich auch nicht vor der Führungsarbeit. Wie bereits erwähnt, versuchte ich sogar einmal auszureissen. Merkte jedoch, dass die Form für ein solches Unterfangen noch nicht reicht. Die Grundlage fehlt noch etwas und mir ging zu schnell die Luft aus. Somit versuchte ich in der vorderen Hälfte des Feldes zu bleiben und meine Ablösungen zu fahren. Die letzte Runde wurde dann richtig schnell und alle Fahrer versuchten den selben Plan umzusetzen. Somit wurde etwas gedrängelt und zum Teil auch kriminell gefahren. Halt hobbymässig. Beim Zielanstieg wurde ich daran errinnert, wie schmal die Strasse ist, wenn ca. 30. Fahrer versuchen als erster oben anzukommen. Es gelang mir zwar noch ein paar Plätze beim Sprint gut zumachen, es reichte aber nicht auf das Podest. Zumindest verspüre ich langsam eine kleine Verbesserung meiner Form.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

über mich.

Radfahren ist meine Leidenschaft. Ich fahre und trainiere aus Freude am Sport. Trotzdem fahre ich so einige Wettkämpfen in der Schweiz und im anliegenden Ausland.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
Keinen Beitrag mehr verpassen!
Aktuelle Beiträge:

TdS Challenge in Langnau i. E

06/23/2019

Berner Rundfahrt/ Seeland Classic 2019

05/19/2019

Nationales Zeitfahren in Thun

05/05/2019

1/6
Please reload

  • Strava Grau neu
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

Mein Name ist Michael Sigrist und ich liebe es mit dem Rennrad zu fahren

Wann immer möglich, trainiere ich für das Radfahren. Hierfür kommen mehrere Trainingsformen zur Anwendung

  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis